jannasadventures

Meine Erlebnisse als Au pair in Malmö

07Januar
2019

Home again

Ja ich komme jetzt dann auch mal dazu den Blogpost zu meinem Wochenendsbesuch in Schweden zu verfassen upsi :D

Aber ich habe mir smarter weise schon während meiner Reise Notizen gemacht :)

... Ich wusste nicht wie sehr ich Schweden wirklich vermisst habe, bis ich im Öresundståg von Kopenhagen nach Malmö saß. Ich hatte die ganze Zeit total das Dauergrinsen im Gesicht, das fing im Flugzeug bereits an und wurde nur noch größer, als ich Malmö immer näher kam. (ich wurde übrigens mit typischem malmö wetter begrüßt - regnerisch,windig,kalt)

Endlich wieder schwedisch um sich rum hören, das ganze schwedische Feeling ist sofort wieder da und ich weiß jetzt schon, dass dieses Wochenende viel zu schnell wieder rum sein wird & ich eigentlich direkt wiederkommen möchte bzw. einfach direkt hierbleiben will...

 

Es ist aber auch etwas komisch.. wie nach Hause kommen aber auf einmal ist da jemand, der "dein" Leben lebt, in dem Zimmer wohnt, wo du 11 Monate gewohnt hast, (fast) den gleichen Tagesablauf hat (natürlich etwas anders, da die Kids ja größer werden und sich somit die Aufgaben verändern) und auch gut mit den Kids klar kommt etc. natürlich war mir das vorher auch bewusst und es freut mich ja auch aber es war trotzdem krasser für mich, als ich gedacht hätte. Trotzdem hab ich mich sehr gefreut auch mein Nachfolge-AuPair Helena mal persönlich kennen zulernen und es war total nett, sie ist echt eine super liebe und ein sehr gutes AuPair für meine Gastfamilie!:) 

 

ich liebe es wieder von der schwedischen Sprache umgeben zu sein, gerade sitze ich im Bus auf dem Weg in die Stadt, um mit Annette (die dort noch Aupair ist, da sie etwas später erst gekommen war) zuerst wieder in die Karaoke Bar und dann anschließend ins Kb zu gehen *-* Ich freue mich so mega, die Schweden sind einfach soo cool drauf und ja can't tell how excited I am

Und ja es war mega nice mal wieder im Kb gewesen zu sein, es war sogar freier Eintritt an dem Abend richtig nice :D Aber es war trotzdem anders.. ich weiß nicht was es war. Die Musik war irgendwie nicht so gut und auch die Leute waren irgendwie anders ich kann das gar nicht richtig beschreiben. Aber es hat sich doch etwas geändert das knappe halbe Jahr, was ich jetzt dann doch schon nicht mehr da war.. Aber trotzdem cool! Um kurz nach 3 haben wir dann jeder unseren Bus genommen und ich bin nach Hause gefahren, wo ich dieses Mal oben auf der 4. Etage - der Besucheretage quasi- geschlafen habe - mit Blick auf den Turning Torso *-* :)

Am Sonntag hab ich mich dann nach dem Frühstück mit einer Freundin beim Triangeln getroffen, die kannte ich auch noch, da sie mit noch einer anderen Freundin mit beim Lundakarnevalen war :) Wir sind erst etwas durchs Triangeln geschlendert, waren dann in ein paar Second Hand Shops und dann sind wir ins Pronto gegangen.. *-* :D Achso und übrigens, als ich angekommen bin am Freitagmittag hab ich mich mit Helena in der Stadt zum Mittagessen getroffen und wo waren wir?! Jep, bei MAX natürlich hehe

Ja und dann bin ich noch mit Lykke und Alice (meine Gastfamilie hat seit Mitte Juli einen Hundewelpen*-*) raus Gassi gegangen und danach war ich noch im ICA Maxi ein paar Sachen einkaufen & einfach mal wieder da durchschlendern. Ja und dann ging es für mich auch schon wieder Richtung Flughafen (nachdem ich meinen Bus und dann den geplanten Zug verpasst habe, hab ich es auch irgendwann zum Glück noch pünktlich zum Flughafen geschafft - und ich hab es noch geschafft mir einen Hotdog zu kaufen, zu essen und direkt zum Gate zu laufen, da das Boarding schon begonnen hatte und schwups direkt ins Flugzeug rein, zum Glück hatte ich nur Handgepäck und bei der Kontrolle war so gut wie nichts los laughing

Achso und zur Reaktion der Kids, denn die wussten von meinem Besuch gar nichts.. Als Lykke von der Schule nach Hause kam hab ich ihr die Tür aufgemacht und erst hat sie gar nichts gecheckt aber dann hat sie sich voll gefreut laughing

Ja und John war eh der Beste... Helena und ich sind dann irgendwann los um ihn vom Kindergarten abzuholen und er hat mich fast gar nicht beachtet, hat kurz hallo gesagt ohne mcih richtig anzugucken und ist sich anziehen gegangen.. weißte :D naja aber er hat mich ja auch etwas länger nicht gesehen gehabt und war an Helena gewöhnt. Trotzdem hab ich es mir ein bisschen anders vorgestellt ehrlich gesagt, aber naja :) Er ist im Laufe der Zeit dann aufgetaut und wir haben dann später noch zusammen gespielt etc... Aber ich wäre gerne noch länger geblieben..

Abeeer... Lea und ich sind gerade dabei unseren nächsten GEMEINSAMEN Besuch in Malmö zu planen exciiiiiting höhö jap ganz bald werden wir Malmö wieder zusammen unsicher machen *-*

Bis dahin jetzt aber erstmal hej då und bis zum nächsten Mal (Ende Januar fliegen nämlich meine Mama, meine Schwester Jolina und ich meine Schwester Jamie in London besuchen whoop whoopwink da wird dann auch ein Blogpost zu online kommen denke ich) 

Und da das mit den Bildern irgendwie immer noch nicht klappt... leider keine Bilder dieses Mal aber das nächste Mal versuche ich mein Glück nochmal ;)

Eure Janna ♥