Janna goes Sweden

Meine Erlebnisse als Au pair in Malmö

20Mai
2018

ESC, Sonne und Lundakarnevalen

Es ist jetzt zwar schon wieder eine Woche her, aber letzten Samstag war ja der ESC. Nachdem ich mein Handy reparieren lassen hab, hab ich bis abends noch gechillt und dann habe ich mich mit Lea beim Ica getroffen, um noch ein paar Snacks einzukaufen. Und dann ging es auch schon los. Ich muss sagen, bei mir ist das Eurovision gucken voll die Tradition und mega das Ding und es war sau komisch es dieses Jahr "nur" mit Lea zu gucken. Ansonsten gucken wir das meistens mit der ganzen Familie und eventuell noch einer befreundeten Familie. Aber es war trotzdem cool und wir haben in unserer Familiengruppe und in unserer Esc Gruppe :D die ganze Zeit geschrieben und uns ausgetauscht! Ja ich war schon überrascht, dass Deutschland so gut abgeschnitten hat aber ich fand das Lied auch echt gut und wir haben uns mega gefreut. Ich meine, wir sind auf dem 4. Platz gelandet und hatten somit gefühlt mehr Punkte als in den letzten 3 Jahren laughing Wir haben natürlich auch mit Schweden mitgefiebert und mit noch ein paar anderen aber die haben letztendlich nicht gewonnen... Ich muss sagen, ich war nicht so mega begeistert von dem israelischen Beitrag aber na gut was solls. 

Am Sonntag und Montag war dann wirklich so schönes Wetter, so zwischen 23 und 26 Grad und wir haben uns hier in Västra Hamnen ans Meer bzw. auf eine Wiese hingechillt und haben uns danach noch ein Eis geholt. Und ja am Montag sind wir tatsächlich vormittags ins Meer gesprungen. ARSCHKALT kann ich euch sagen!! Heidewitzka ey... Meine Gasfamilie war stolz auf mich, dass ich endlich auch mal baden gegangen bin. SIe haben sich die ganze Zeit lustig gemacht und haben nicht verstanden, wieso ich das noch nicht getan habe... Ja, weil es einfach arschkalt ist das Wasser und ich nicht finde, dass es soo warm war um ins Meer zu springen.. Aber es ist was typisch schwedisches und somit haben Lea und ich uns dann das Ziel gesetzt, es wenigstens auch einmal getan zu haben- und das haben wir jetzt auch wuhu! 

Am Dienstag hatten Lea und ich dann wieder Chorprobe und dieses Mal sind wir geradelt und das war einfach viel schneller, als mit dem Bus und es war schönes Wetter also ja (und ich musste kein Geld für den Bus ausgeben schaka). Es war echt wieder cool und es war auch ein neues Mädchen noch dabei, die mega nett ist und mit der ich jetzt auch über Whatsapp schreibe :) Nächsten Sonntag ist schon unser Konzert, ich bin echt mal gespannt, wie das wird, aber ich freue mich total!! 

Mittwoch war Johns Dagis zu, also war ich mit ihm zuhause. Nach dem Frühstück sind wir nach draußen gegangen, er hat ein Eis bekommen und dann haben wir uns ans Meer gesetzt bzw. da bei uns an die "Hafenpromenade" in Västra Hamnen halt und dann sind wir langsam über kleine Umwege wieder nach Hause gegangen, haben dann noch etwas drinnen gespielt, lunch gegessen und dann hat er mit dem Nachbarn gespielt. 

Freitag musste ich abends babysitten, wir haben zum Abendbrot Chicken Nuggets mit Pasta gegessen (ja, wenn es Chicken Nuggets gibt, dann wehe du machst Kartoffelbrei oder sowas dazu.. Nein, es soll Pasta dazu geben :D ) Dann haben wir Let's Dance geguckt und unseren vorher gebackenen Kladdkaka gegessen (bzw. hab ich gar nichts davon gegessen, weil mir nach dem Abendbrot die ganze Zeit schlecht war..) Irgendwann kam dann Therese und als mein Gastpapa irgendwann gegen 22 Uhr nach Hause gekommen ist, haben wir uns fertig gemacht und sind dann noch in die Stadt ins Kb (ein Club) gefahren. Irgendwie ist es da mega kalt drinnen gewesen, also haben wir uns eine Zeit lang aufs Klo gesetzt und da gechillt :D  Ja, ich hab nur Wasser getrunken, weil es mir immer noch nicht so gut ging, Deswegen sind wir auch um viertel nach 2 wieder mit dem Bus zu mir gefahren.

Gestern sind wir dann irgendwann gegen kurz nach 11 aufgestanden, haben gefrühstückt und haben dann noch etwas auf meinem Zimmer gechillt, haben nen Rosamunde Pilcher Film geguckt und dann haben wir uns irgendwann fertig gemacht. Therese ist nach Kopenhagen gefahren und ich bin noch nach Lund gefahren. 

In Lund war nämlich dieses Wochenende Lundakarnevalen. Der ist nur alle 4 Jahre und ein riesen Ding da. Ich war gegen kurz vor sieben dort und bin dann dort ein wenig rumgelaufen, hab mir ein bisschen vom Konzert von Panetoz angehört und dann hab ich mich um acht mit noch zwei anderen Mädels getroffen und wir sind wieder zur Bühne gelaufen, da um 21 Uhr Sabina Ddumba aufgetreten ist. Bekannte Lieder von ihr sind zum Beispiel "Not too young" oder auch "Did it for the fame" - beides coole Lieder! ;) Und dann ist irgendwann auch Therese noch dazu gekommen und dann kam um 23 Uhr Kaliffa ("Helt seriöst") Beide Konzerte fand ich echt cool und die anderen auch! 

Dann haben Therese und ich uns wieder auf den Heimweg gemacht, haben aber bei Mcces noch einen Zwischenstopp gemacht und da was gegessen, weil ich nach dem Frühstück exakt noch einen Hotdog um 19 Uhr oder so gegessen habe und dementsprechend eetwas hungrig war :D Gegen 3 lagen wir dann auch im Bettchen.

Heute sind wir um kurz nach 10 aufgestanden, haben gefrühstückt, uns fertig gemacht und dann sind wir ins Emporia gefahren. Dort haben wir dann ein bisschen geshoppt hehe und was bei MAX gegessen - boah ich liebe es da einfach, es ist so viel leckerer als Mc Donalds und die haben dort Fanta Exotic, was einfach das Beste ist! :D Abends hab ich dann mit meiner Gastfamily oben auf der Dachterasse Abendbrot gegessen. Die haben Sushi gegessen und da ich irgendwie noch etwas satt vom MAX Essen war und nicht wirklich hungrig, hab ich eine Banane gegessen. 

Mir ist übrigens vorhin aufgefallen, dass ich nur noch 6 Wochenenden hier in Schweden habe...

 

Jetzt mach ich mich auf jeden Fall bettfertig und dann gehts ab ins Bettchen schlafen :) Bis dann,

eure Janna ♥