Janna goes Sweden

Meine Erlebnisse als Au pair in Malmö

29Mai
2018

Alltag, Falsterbo mit den Girls und Konzert

Letzten Dienstag war ich nachmittags erst beim Chor und bin danach noch zu einem Konzert von Lykkes Musikschule gefahren, sie spielt nämlich Klarinette, und danach haben wir alle zusammen zuhause lecker gegessen. Am Mitwoch hab ich mich dann morgens mit Lea zum frühstücken in der Stadt getroffen, sie war nämlich für ne knappe Woche in Deutschland und dann haben wir uns wiedergesehen.

Feenja und Annette kamen dann auch noch dazu und als Lea irgendwann todmüde nach Hause gefahren ist, bin ich mit den anderen beiden Mädels noch ein bisschen durch die Stadt gelaufen und ich hab mal wieder ein paar Teile geshoppt.. :D

Donnerstag ist dann noch ein anderes, neues, Au Pair zu mir gekommen und wir haben zusammen eine richtig leckere „Jordgubbsrulltårta" gebacken, also so einen Erdbeerrollkuchen:

 

Und am Freitag ging es dann, nachdem ich mit meiner Gastfamilie in der Sonne oben auf der Dachterrasse gegessen haben, mit Therese und Lea nach Falsterbo in das Ferienhaus von Thereses Gastfamilie gefahren. Wir sind nachdem wir angekommen sind direkt mit den beiden Hunden, die Therese dabei hatte, eine Runde raus gegangen und auch runter zum Strand. 

Samstag war dann so schönes Wetter, dass wir uns zum Strand bewegt haben und uns da in voll die süße kleine Dünenbucht gechillt. Da es echt mega warm war, sind Lea und ich irgendwann ins Meer uns abkühlen gegangen

Irgendwann nachmittags haben wir uns dann wieder auf den Rückweg gemacht und sind zu den Hundies ins Haus gegangen. Haben uns kurz alle geduscht und fertig gemacht und ich hab entdeckt, dass ich einen gaaanz dezenten Sonnenbrand hatte... (die Abdrücke sieht man immer noch, vor allem aufm Rücken) Es sah echt schlimm aus und hat auch echt etwas gebrannt und gejuckt. 

hier eine kleine Sneak Peak von einem kleinen Teil...

Dann sind wir noch eine Runde mit den Hunden gegangen

und anschließend sind wir nach Malmö was essen gefahren und danach haben wir eine Freundin von Therese, die zur Zeit in Schweden studiert, vom Bahnhof abgeholt und sind dann alle zusammen (nachdem wir noch schnell After Sun Lotion gekauft haben:D) wieder nach Falsterbo gefahren. Als wir aus dem Auto ausgestiegen sind haben wir mega laut Musik gehört und haben gedacht, gehen wir nochmal ne Runde mit den Hunden und gucken mal, was das für eine Party ist. Es war dann doch etwas weiter weg, als wir gedacht hatten, denn sind wir sind durch halb Faltsterbo gelaufen, bis wir dann irgendwann vor einem Haus standen, wo mega die Party gefeiert wurde. Das Haus war von außen beleuchtet, es waren Pavillons aufgestellt und es war anscheinend ein DJ da und die haben echt gute Musik gespielt :D Wir standen dann ne Weile auf der Straße und haben zur Musik abdedancet.

Um kurz nach zwölf sind wir dann wieder nach Hause gegangen und haben noch ein bisschen gequatscht. Unser Plan für Sonntag war es, uns den Sonnenaufgang am Meer anzugucken, also um 4 Uhr aufstehen... Erst hieß es, lass uns doch durchmachen, aber Lea und ich waren so müde, dass wir uns nochmal kurz schlafen gelegt haben.

Als wir dann um kurz nach 4 aus dem Haus sind, weil die Sonne eigentlich um 4.40 aufgehen sollte, war es schon recht hell und total bewölkt... Wir haben also keinen schönen Sonnenaufgang gesehen... Gegen halb 6 lagen wir dann alle wieder in den Betten und dann hat um halb 12 der Wecker geklingelt.

Denn Lea und ich haben uns um kurz nach eins mit dem Bus wieder nach Malmö gemacht, da wir nachmittags mit unserem Chor ein Konzert hatten und wir uns vorher noch umziehen wollten.

Wir sind dann zu einem Mädchen aus dem Chor gefahren und dann zusammen zur Kirche gegangen. Da hatten wir dann nochmal Generalprobe und dann kamen so langsam die ersten Leute. (Die Kirche war zum Schluss rappelvoll, um die 300 Menschen waren da...) Wir waren direkt die ersten und es war aber echt toll und neben uns als Chor haben noch drei Solisten gesungen, die auch alle mega gut waren. Zum Abschluss haben wir noch unser zweites Lied gesungen und es war einfach voll cool. Es hat mich auch mega gefreut, dass meine Gastmutter und Lykke noch zum zugucken gekommen sind, es war nämlich erst nicht sicher, ob sie kommen können, da am Sonntag Muttertag war und die was nettes kochen und dann gemeinsam essen wollten, aber sie haben es dann doch noch geschafft :)

Es war ein super schönes Wochenende (bis auf meinen Sonnenbrand..)!!

Bis ganz bald,

eure Janna ♥